Skip to main content

Die neue Verisk- und Matterport-Integration beschleunigt das Skizzieren von Versicherungsansprüchen. Weiterlesen

Vertrieb: +49 6956 608908

Matterport und Gores Holdings VI geben Abschluss des Unternehmenszusammenschlusses bekannt

Matterport erzielt 640 Mio. US-Dollar Bruttoerlöse; beginnt den Handel an der Börse am 23. Juli unter dem Tickersymbol „MTTR“

LONDON  – Matterport, Inc., das führende Unternehmen für Raumdaten, das die digitale Transformation der gebauten Welt vorantreibt, und Gores Holdings VI (NASDAQ: GHVI, GHVIU und GHVIW), eine spezielle Akquisitionsgesellschaft, die von einer Tochtergesellschaft von The Gores Group, LLC, gesponsert wird, gaben heute den Abschluss ihres zuvor angekündigten Unternehmenszusammenschlusses ( „Unternehmenszusammenschluss“) bekannt. Das kombinierte Unternehmen wird den Namen Matterport, Inc. tragen und am 23. Juli 2021 den Handel an der Nasdaq unter dem neuen Tickersymbol „MTTR“ aufnehmen. Der Unternehmenszusammenschluss wurde auf einer außerordentlichen Versammlung der Gores Holdings VI-Aktionäre am 20. Juli 2021 genehmigt.

Mit mehr als vier Milliarden Gebäuden und 20 Milliarden Modellen weltweit ist die gebaute Welt der größte ungestörte Markt, von dem weniger als 1% digitalisiert ist. Mit einem geschätzten Wert von 230 Mrd.US-Dollar ist der globale Immobilienmarkt die größte Anlageklasse der Welt und umfasst Gewerbe-, Industrie- und Wohnimmobilien. Die marktführende Raumdaten-Plattform von Matterport verwandelt jeden physischen Raum in einen maßgenauen und fotorealistischen digitalen Zwilling und liefert Kunden unvergleichliche Dateneinblicke, die sie benötigen, um Objekte effektiver als je zuvor zu verwalten. Über 330.000 Abonnenten in mehr als 150 Ländern haben mehr als fünf Millionen Modelle erfasst, um Objekte besser zu erschließen, zu verwalten und zu verstehen - von einer einzelnen Immobilie bis hin zu einem globalen Gebäudeportfolio. 

„Die Umwandlung in ein börsennotiertes Unternehmen ist eine strategische Transaktion für Matterport, die unsere Position als marktführendes Unternehmen für Raumdaten in der gebauten Welt stärkt und den globalen Immobilienmarkt in die Zukunft führt.“, so RJ Pittman, Chief Executive Officer und Chairman des Board of Directors des kombinierten Unternehmens. „Wir stehen am Beginn einer neuen Ära für das, was möglich ist, wenn Gebäude zu Daten werden. Um diese außergewöhnliche Marktchance zu nutzen, planen wir, unsere Investitionen in den Erfolg unserer Kunden zu erhöhen, Innovation und FuE zu skalieren und das Wachstum durch unsere Raumdaten-Plattform für die 20 Milliarden Räume auf der Welt zu beschleunigen.“
 


Der erfolgreiche Abschluss des Unternehmenszusammenschlusses wird durch Wachstumsinitiativen untermauert, die die globale Reichweite von Matterport erweitert haben, sowie durch technologische Innovationen, die die 3D-Erfassung von Immobilien demokratisiert haben, darunter:

  • Die Veröffentlichung der Matterport Capture App im Google Play Store, die Milliarden von Android-Nutzern in 175 Ländern die Möglichkeit gibt, schnell und einfach Gebäude und Objekte mit kompatiblen 360-Kameras und der Matterport Pro2 3D-Kamera zu erfassen. 
  • Das Hinzufügen von LiDAR-Unterstützung für iPhone-Kunden, um den neuen Tiefensensor von Apple zu nutzen und die Wiedergabetreue und Genauigkeit der digitalen Zwillinge von Matterport zu erhöhen. 
  • Eine Zusammenarbeit mit Facebook AI, die 3D-Scans von Innenräumen von Matterport nutzt, um Forschern zu helfen, Roboter in Simulationen zu trainieren, damit sie die physische Welt besser verstehen und mit ihr interagieren können.
  • Die Einführung von Matterport Capture ServicesTM, einer Online-Dienstleistungsplattform, die es mühelos möglich macht, einen hochqualifizierten Matterport Capture Techniker für das Scannen eines beliebigen Objektes sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen in Auftrag zu geben. 
  • Die Bekanntgabe, dass mehr als 50 Entwickler in den letzten sechs Monaten dem Matterport Platform Partner Program beigetreten sind, um maßgeschneiderte Anwendungen und Integrationen in verschiedenen Branchen zu entwickeln und zu vermarkten. 
  • Die Bekanntgabe von finanziellen und operativen Rekordergebnissen für das Quartal zum 31. März 2021. Der Umsatz lag bei 26,9 Mio. US-Dollar, ein Plus von 108 % im Vergleich zum Vorjahr, und Matterport ist auf dem Weg zu einem jährlichen wiederkehrenden Umsatz von 55,2 Mio. US-Dollar. Die Zahl der Abonnenten stieg auf 331.000, ein Plus von 531 % im Vergleich zum Vorjahr.

Alec Gores, Chief Executive Officer von The Gores Group, sagte: „Wir sind begeistert, mit RJ und dem gesamten Matterport-Team zusammenzuarbeiten, da sie weiterhin einen der größten ungestörten Märkte der Welt für sich nutzen wollen. Die bahnbrechende Technologie von Matterport ist der Goldstandard in der Branche, und es hat sich als Marktführer etabliert. Es gibt enorme Wachstumschancen, und wir freuen uns, diese Transaktion abzuschließen und eng mit Matterport bei seiner Mission zusammenzuarbeiten, jedes Gebäude wertvoller und zugänglicher zu machen.“ 

Details der Transaktion

Als Ergebnis des Unternehmenszusammenschlusses hat Matterport insgesamt 640 Mio. US-Dollar in bar erhalten, abzüglich der Gebühren und Aufwendungen, die im Zusammenhang mit dem Abschluss des Unternehmenszusammenschlusses gezahlt wurden. Darin enthalten sind ca. 308 Mio. US-Dollar von Gores Holdings VI, abzüglich der Rücknahmen, sowie 295 Mio. US-Dollar an Erlösen aus der Finanzierung, die in Verbindung mit der Ankündigung des Unternehmenszusammenschlusses abgeschlossen wurde und von institutionellen Investoren wie Tiger Global Management, LLC, Senator Investment Group, Dragoneer Investment Group, Fidelity Management & Research Company LLC, von BlackRock verwalteten Fonds und Konten, Miller Value Partners, Darlington Partners, Untitled Investments und Lux Capital angeführt wurde. 

Berater

Deutsche Bank Securities Inc. und Morgan Stanley & Co. LLC agieren als Finanz- und Kapitalmarktberater für Gores Holdings VI und als Joint Lead Placement Agent bei der VI. Moelis & Company LLC agierte ebenfalls als Finanzberater für Gores Holdings VI. Weil, Gotshal & Manges, LLP fungierte als Rechtsberater von Gores Holdings VI.

 Credit Suisse Securities (USA) LLC diente als Finanz- und Kapitalmarktberater von Matterport und fungierte als Joint Lead Placement Agent bei der PIPE. Piper Sandler war auch als Kapitalmarktberater für Matterport tätig. Latham & Watkins LLP haben Matterport bei der Transaktion rechtlich beraten und Orrick LLP fungierte als General Corporate Counsel von Matterport.
Weitere Informationen über den abgeschlossenen Unternehmenszusammenschluss werden in einem aktuellen Bericht auf Formular 8-K enthalten sein, der von Matterport, Inc. bei der SEC eingereicht wird und unter www.sec.gov verfügbar ist. 


Über Matterport

Matterport führt die digitale Transformation der gebauten Welt an. Unsere bahnbrechende Informatik-Plattform für Raumdaten verwandelt Gebäude in Daten und macht jeden Standort wertvoller und zugänglicher. Millionen von Gebäuden in mehr als 150 Ländern wurden in immersive digitale Zwillinge von Matterport verwandelt, um jeden Teil des Lebenszyklus von Gebäuden zu verbessern - von der Planung, dem Bau und dem Betrieb bis hin zu Dokumentation, Bewertung und Vermarktung. Erfahren Sie mehr unter matterport.com und erkunden Sie die Galerie digitaler Zwillinge.

Über Gores Holdings VI

 Gores Holdings VI ist eine spezielle Akquisitionsgesellschaft, die von einer Tochtergesellschaft der The Gores Group gesponsert wird, um eine Fusion, eine Übernahme oder einen ähnlichen Unternehmenszusammenschluss durchzuführen. Gores Holdings VI schloss seinen Börsengang im Dezember 2020 ab und erzielte dabei Bareinnahmen in Höhe von ca. 345 Millionen US-Dollar. Die Strategie von Gores besteht darin, Unternehmenszusammenschlüsse mit differenzierten, marktführenden Unternehmen mit einer starken „Equity Story“ zu identifizieren und abzuschließen, die vom Wachstumskapital der öffentlichen Aktienmärkte profitieren und durch die Erfahrung und das Fachwissen von Gores langjähriger Geschichte und Erfolgsbilanz bei der Investition in und dem Betrieb von Unternehmen seit über 35 Jahren ergänzt werden. Bis heute haben die Tochtergesellschaften von The Gores Group acht Unternehmenszusammenschlüsse mit einem Transaktionswert von 38 Mrd. US-Dollar angekündigt oder abgeschlossen: Hostess (Gores Holdings, Inc.), Verra Mobility (Gores Holdings II, Inc.), PAE (Gores Holdings III, Inc.), Luminar (Gores Metropoulos, Inc.), United Wholesale Mortgage (Gores Holdings IV, Inc.), Ardagh Metal Packaging (anhängig; Gores Holdings V, Inc.), Matterport (anhängig; Gores Holdings VI, Inc.) und Sonder (anhängig; Gores Metropoulos II, Inc.).

Über die Gores-Gruppe, LLC

The Gores Group wurde 1987 von Alec Gores gegründet und ist eine globale Investmentfirma, die sich auf Partnerschaften mit differenzierten Unternehmen konzentriert, die von den umfangreichen Branchenkenntnissen und der jahrzehntelangen Erfahrung profitieren können. Gores Holdings VI und The Gores Group sind eigenständige Unternehmen mit separatem Management, auch wenn es Überschneidungen in Bezug auf Größe und Branche des Akquisitionsziels und des beteiligten Personals gibt. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.gores.com.

©2021 Matterport, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Matterport ist eine eingetragene Handelsmarke und das Matterport-Logo ist eine Handelsmarke der Matterport, Inc.  Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Für Anfragen zu Matterport: 

Anleger
Soohwan Kim, CFA
VP, Anlegerbeziehungen
ir@matterport.com

Presse
Naomi Little
Global Communications Manager
press@matterport.com 
+44 203 874 6664


Für Anfragen zur The Gores Group und anhängigen Unternehmen:

Jennifer Kwon Chou
Geschäftsführende Direktorin
The Gores Group
jchou@gores.com 


John Christiansen/Cassandra Bujarski/Danya Al-Qattan
Sard Verbinnen & Co
GoresGroup-SVC@sardverb.com 

Zukunftsgerichtete Aussagen
Dieses Dokument enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Bundeswertpapiergesetze, einschließlich Aussagen über die Vorteile des Unternehmenszusammenschlusses, die von Matterport, Inc. („Matterport“) und die Märkte, in denen Matterport tätig ist, die Geschäftsstrategien, den Verschuldungsgrad, das Branchenumfeld, potenzielle Wachstumsmöglichkeiten, die Auswirkungen von Vorschriften und die prognostizierten zukünftigen Ergebnisse von Gores und Matterport. Diese zukunfsgerichteten Aussagen können allgemein durch folgende Worte identifiziert werden: „glauben“, „hochrechnen“, „erwarten“, „voraussichtlich erfolgen“, „annehmen“, „vorhaben“, „Strategie“, „Zukunft“, „Vorhersage“, „Chance/Möglichkeit“, „Plan“, „könnte“, „sollte“, „wird“, „würde“, „wird sein“, „wird weiterhin“, „führt wahrscheinlich zu“ und ähnlichen Ausdrücken (auch negative Versionen solcher Worte oder Ausdrücke).
Zukunftsgerichtete Aussagen sind Vorhersagen, Projektionen und andere Aussagen über zukünftige Ereignisse, die auf aktuellen Erwartungen und Annahmen beruhen und daher Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument abweichen, einschließlich der Fähigkeit von Matterport, Geschäftspläne, Prognosen und andere Erwartungen in der Branche, in der Matterport am Wettbewerb teilnimmt, umzusetzen und zusätzliche Chancen zu identifizieren und zu realisieren. Die vorstehende Liste von Faktoren ist nicht vollständig. Sie sollten die vorstehenden Faktoren und die anderen Risiken und Unwägbarkeiten, die in der endgültigen Vollmachtserklärung/Prospekt von Gores enthalten sind, die in der Registrierungserklärung auf Formular S-4 enthalten sind, die von Gores bei der U.S. Securities and Exchange Commission (der „SEC“) eingereicht wurde, und anderen Dokumenten, die von Matterport von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereicht werden, sorgfältig prüfen. In diesen Unterlagen werden andere wichtige Risiken und Ungewissheiten identifiziert und angesprochen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich nur auf den Stand des Tages, an dem sie gemacht werden. Dem Leser obliegt die Vorsicht, sich nicht unangemessen auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Matterport übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben - sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Matterport gibt keine Zusicherung, dass es seine Erwartungen erfüllen wird.

 

Categories

Neu & Beachtenswert