Skip to main content

 

830 € Rabatt auf Matterport Pro2 3D-Kameras - jetzt nur 2 350 €! Kaufe jetzt

 

Vertrieb: +49 6956 608908

 

830 € Rabatt auf Matterport Pro2 3D-Kameras - jetzt nur 2 350 €! Kaufe jetzt

 

Vertrieb: +49 6956 608908

Partnerschaft zwischen Matterport und roOomy beschleunigt Transaktionen in der Immobilienbranche und eröffnet neue Einkommensmöglichkeiten für den Einzelhandel

Virtuell inszenierte 3D-Erlebnisse bringen neue Vorteile für Unternehmen und Verbraucher

SUNNYVALE, Kalif. — Matterport, das Unternehmen für Raumdaten, das den digitalen Wandel der gebauten Welt anführt, gab heute den Fortbestand seiner Partnerschaft mit  roOomy bekannt. So werden Kunden Kapazitäten der virtuellen Inszenierung in den Bereichen Gewerbe- und Wohnimmobilien verfügbar gemacht. Potenzielle Käufer und Mieter können inszenierte Immobilien besichtigen, um das Potenzial der Räumlichkeiten umfassender zu verstehen und visualisieren - zu 100 % virtuell, zu jeder Zeit, mit jedem Gerät. So besteht die Möglichkeit vorab zu entscheiden, ob Angebote für eine Besichtigung vor Ort infrage kommen. Die Branche erhält dadurch Auftrieb in Zeiten mit Einschränkungen durch die räumliche Distanzierung. Verbraucher können sich darüber hinaus für Möbel für Ihre Immobilie im digitalen Zwilling von Matterport entscheiden und diese erwerben.

„Die virtuelle Inszenierung ist eine Kerndienstleistung, die unsere Kunden regelmäßig anfragen.“ Unsere Partnerschaft mit roOomy eröffnet vollkommen neue Wege für Profis der Immobilienbranche, Käufer und Mieter von Wohnimmobilien, sowie Einzelhändler - für die Vermarktung, Auswahl und Einrichtung der Immobilien, in denen sie leben wollen.“, sagt Jay Remley, Chief Revenue Officer bei Matterport

roOomy_Matterport_virtualstaging

Matterport und roOomy bringen greifbare Vorzüge für Makler und Immobilienverwalter. Laut  Branchenumfrage verkaufen sich leerstehende Objekte für mehr als 11.000 US-Dollar weniger und sind sechs Tage länger am Markt. Viele Makler und Immobilienverwalter haben sich die virtuelle Inszenierung als einfache Alternative zur physischen Inszenierung bereits zu Nutzen gemacht. Makler verkürzen damit die Zeit am Markt von Angeboten und Verwalter von Mehrfamilien-Objekten ermöglichen Interessenten die Auswahl bei Fußböden und anderen Extras.

„Wir haben untersucht, wie unsere Effizienz verbessert werden kann, indem wir von der Vor-Ort-Inszenierung zur virtuellen Inszenierung übergegangen sind. Vor mehr als drei Jahren haben wir mit Matterport begonnen und unsere Reichweite durch mehr Interessengenerierung auf technologisch versierter Kundenseite ausgebaut.Die virtuelle Inszenierung von roOomy bringt ein anderes Niveau an Raffinesse zur Geltung, wodurch Kunden sich vorstellen können, wie die Einrichtung in unseren Wohnungen aussehen könnte. Dadurch sparen wir enorm viel Zeit.“, erläutert Brittany Kate Gvazdinskas, COO bei Safe Harbor Properties.

 

furnishings_purchase

Einzelhändler konnten außerdem erhebliche Vorzüge durch die Nutzung der digitalen 3D-Zwillinge anstelle von 2D-Fotografien genießen. Eine von roOomy durchgeführte Umfrage  zeigte auf, dass Verbraucher, die in neue Wohnimmobilien ziehen, fünfmal mehr Zeit auf die Einrichtung verwenden. 65 % gaben jedoch an, dass der Kauf von neuen Möbel zusammen mit der Auswahl der Einzelstücke in Harmonie mit bereits vorhandenen Möbeln die schwierigste Aufgabe ist. Das Resultat: Hauptmarken im Bereich Einrichtung und Möbel antworten mit dem Angebot des Direktkaufs innerhalb der Plattform zur virtuellen Inszenierung für Verbraucher.


„Die virtuelle Inszenierung ist wirklich eine treibende Kraft bei der Verbindung des Einzelhandels mit der Immobilienbranche.“, sagt Pieter Aarts, Mitgründer von roOomy. „Unsere Partnerschaft mit Matterport macht ein dynamisches Erlebnis für die Besichtigung von Objekten und der Inneneinrichtung dieser verfügbar.“

Um eine virtuell inszenierte 3D-Tour von Matterport in Auftrag zu geben, teilen Kunden lediglich eine Kopie ihres Matterport-Modells für die Inszenierung mit roOmy, wählen einen Design-Stil aus und platzieren ihren Auftrag hier. Sobald die virtuelle Inszenierung abgeschlossen ist, erhält der Kunde Panorama-Probebilder, bevor die hochauflösende Tour vorbereitet und bereitgestellt wird.

Über Matterport
Matterport ist Marktführer für die digitale Transformation der gebauten Welt. Unsere bahnbrechende Informatik-Plattform für Raumdaten verwandelt Gebäude in Daten und macht jeden Standort wertvoller und zugänglicher. Millionen von Gebäuden in mehr als 150 Ländern wurden in immersive digitale Zwillinge von Matterport verwandelt, um jeden Teil des Lebenszyklus von Gebäuden zu verbessern - von der Planung, dem Bau und dem Betrieb bis hin zu Dokumentation, Bewertung und Vermarktung. Erfahren Sie mehr unter matterport.com und entdecken Sie die Galerie digitaler Zwillinge.

Im Februar 2021 gab Matterport bekannt, dass das Unternehmen eine endgültige Vereinbarung über den Zusammenschluss mit Gores Holdings VI (NASDAQ: GHVI, GHVIU und GHVIW) - einer spezielle Übernahmegesellschaft, die von einer Tochtergesellschaft von The Gores Group, LLC, gesponsert wird) getroffen hat, die dazu führen wird, dass Matterport ein börsennotiertes Unternehmen wird. Nach Abschluss der vorgeschlagenen Transaktion, wird das kombinierte Unternehmen die Bezeichnung „Matterport, Inc.“ führen und sieht vor in der NASDAQ unter dem Tickersymbol „MTTR“ notiert zu werden.
 

Über roOomy
Die Technologie von roOomy ist für Immobilienprofis und Einzelhändler im Bereich Möbel und Einrichtung wegweisend, um Räumlichkeiten und Produkte besser zu visualisieren. Durch die patentierte Kapazität werden einfache 2D-Bilder in Assets umgewandelt, die in 3D-, AR- und VR-Plattformen genutzt werden können - mit bisher nicht verfügbarem Umfang und Effizienz. roOomy geht einen Schritt weiter und inszeniert Matterport-Touren virtuelle unter Verwendung seiner Designer-Plattform. Durch die häufigere Nutzung von digitalen Anwendungen erhalten potenzielle Käufer und Mieter Hilfe für die Entscheidungsfindung - clevere Anzeige-Tools werden also von Tag zu Tag wichtiger. Die mit Preisen ausgezeichneten Dienstleistungen der virtuellen Inszenierung und des Renderings von roOomy ermöglichen Maklern und Vermittlern die Präsentation ihrer Angebote als immersives Erlebnis in allen möglichen Stilen, mit echten Produkten (die aus roOomy heraus gekauft werden können) und zu einem Bruchteil der Kosten herkömmlicher Inszenierungsverfahren. Mehr Informationen zu roOomy erhalten Sie unter www.rooomy.com.

Matterport Pressekontakt:
Naomi Little
Global Communications Manager
press@matterport.com 
+44 203 874 6664
 

Zukunftsgerichtete Aussagen
Dieses Dokument enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Bundeswertpapiergesetze (USA) in Bezug auf den vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss zwischen Gores Holdings VI Inc. („Gores“) und Matterport, Inc. („Matterport“), einschließlich Aussagen zu den Vorteilen des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses, dem voraussichtlichen Zeitpunkt des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses, den von Matterport angebotenen Dienstleistungen und den Märkten, in denen Matterport tätig ist, den Geschäftsstrategien, dem Verschuldungsgrad, dem Branchenumfeld, den potenziellen Wachstumsmöglichkeiten, den Auswirkungen von Vorschriften und den prognostizierten zukünftigen Ergebnissen von Gores Holding VI oder Matterport. Diese zukunfsgerichteten Aussagen können allgemein durch folgende Worte identifiziert werden: „glauben“, „hochrechnen“, „erwarten“, „voraussichtlich erfolgen“, „annehmen“, „vorhaben“, „Strategie“, „Zukunft“, „Vorhersage“, „Chance/Möglichkeit“, „Plan“, „könnte“, „sollte“, „wird“, „würde“, „wird sein“, „wird weiterhin“, „führt wahrscheinlich zu“ und ähnlichen Ausdrücken (auch negative Versionen solcher Worte oder Ausdrücke).

Zukunftsgerichtete Aussagen sind Vorhersagen, Projektionen und andere Aussagen über zukünftige Ereignisse, die auf aktuellen Erwartungen und Annahmen beruhen und daher Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen in dieses Dokuments abweichen, einschließlich aber nicht beschränkt auf: (i) das Risiko, dass der geplante Unternehmenszusammenschluss nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht vollzogen wird, was sich negativ auf den Kurs der Wertpapiere von Gores auswirken kann; (ii) das Risiko, dass der geplante Unternehmenszusammenschluss nicht innerhalb der von Gores gesetzten Frist für den Unternehmenszusammenschluss vollzogen wird, und das mögliche Scheitern, eine Verlängerung der Frist für den Unternehmenszusammenschluss zu erhalten, falls Gores diese beantragt; (iii) die Nichterfüllung der Bedingungen für den Vollzug des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses, einschließlich der Genehmigung des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses durch die Aktionäre der Gores, der Erfüllung des Mindestbetrages des Treuhandkontos nach Rücknahmen durch die öffentlichen Aktionäre der Gores und des Erhalts bestimmter staatlicher und behördlicher Genehmigungen; (iv) die Auswirkungen der Ankündigung oder Anhängigkeit des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses auf die Geschäftsbeziehungen, die Leistung und das Geschäft von Matterport im Allgemeinen; (v) Risiken, dass der vorgeschlagene Unternehmenszusammenschluss die aktuellen Pläne von Matterport stört, und potenzielle Schwierigkeiten bei der Bindung von Matterport-Mitarbeitern als Folge des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses; (vi) der Ausgang von Gerichtsverfahren, die gegen Gores oder Matterport im Zusammenhang mit der Vereinbarung und dem Fusionsplan oder dem vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss eingeleitet werden könnten; (vii) die Fähigkeit, die Notierung der Wertpapiere von Gores VI an der NASDAQ aufrechtzuerhalten; (viii) der Kurs der Wertpapiere von Gores, einschließlich der Volatilität, die sich aus Veränderungen in den wettbewerbsintensiven und stark regulierten Branchen, in denen Matterport tätig werden will, aus Leistungsschwankungen zwischen den Wettbewerbern, aus Änderungen von Gesetzen und Vorschriften, die sich auf das Geschäft von Matterport auswirken, und aus Veränderungen in der kombinierten Kapitalstruktur ergeben; und (ix) die Fähigkeit, Geschäftspläne, Prognosen und andere Erwartungen nach Abschluss des geplanten Unternehmenszusammenschlusses umzusetzen und zusätzliche Chancen zu identifizieren und zu realisieren. Die vorstehende Liste von Faktoren ist nicht vollständig. Sie sollten die vorstehenden Faktoren und die anderen Risiken und Ungewissheiten, die in Gores endgültiger Stimmrechtserklärung/Informationserklärung/Prospekt in der Registrierungserklärung auf Formular S-4, einschließlich derjenigen unter „Risikofaktoren“ darin, und in anderen von Gores von Zeit zu Zeit bei der U.S. Securities and Exchange Commission (die „SEC“) eingereichten Dokumenten beschrieben werden, sorgfältig berücksichtigen. In diesen Unterlagen werden andere wichtige Risiken und Ungewissheiten identifiziert und angesprochen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht werden. Dem Leser obliegt die Vorsicht, sich nicht unangemessen auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Die Gores und Matterport übernehmen keine Verpflichtung und beabsichtigen nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben - sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Weder Gores noch Matterport geben irgendeine Zusicherung, dass entweder Gores oder Matterport ihre Erwartungen erreichen werden.


Zusätzliche Informationen und Standortangaben
In Zusammenhang mit dem vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss beabsichtigt Gores eine Registrierungserklärung auf Formular S-4 einzureichen, die eine Vollmachtserklärung von Gores, eine Informationserklärung von Matterport und einen Prospekt von Gores enthalten wird. Die Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekt wird an alle Gores- und Matterport-Aktionäre zu einem noch festzulegenden Stichtag für die Abstimmung über den vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss und die anderen Angelegenheiten, über die auf einer Versammlung der Gores-Aktionäre zur Genehmigung des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses und anderer Angelegenheiten (die „außerordentliche Versammlung“) abgestimmt werden soll, versandt werden. Gores kann auch andere Dokumente bezüglich des geplanten Unternehmenszusammenschlusses bei der SEC einreichen. Die endgültige Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekt wird wichtige Informationen über den vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss und die anderen Angelegenheiten, über die auf der außerordentlichen Versammlung abgestimmt werden soll, enthalten und ist nicht dazu gedacht, die Grundlage für eine Anlageentscheidung oder eine andere Entscheidung in Bezug auf diese Angelegenheiten zu bilden. Bevor sie eine Abstimmungsentscheidung treffen, werden Anleger und Wertpapierinhaber von Gores und Matterport dringend gebeten, die Registrierungserklärung, Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekt und alle anderen relevanten Dokumente, die bei der SEC im Zusammenhang mit dem geplanten Unternehmenszusammenschluss eingereicht wurden oder werden, zu lesen, sobald sie verfügbar sind, da sie wichtige Informationen über den geplanten Unternehmenszusammenschluss enthalten werden.
 
Ianleger und Wertpapierinhaber können kostenlos Kopien der Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekt und aller anderen relevanten Dokumente, die von Gores bei der SEC eingereicht werden, über die von der SEC unterhaltene Website  www.sec.gov, oder durch eine Anfrage an, Gores Holding IV Inc., 6260 Lookout Road, Boulder, CO 80301, USA richten, z.Hd. von: Jennifer Kwon Chou oder durch Kontaktaufnahme mir Morrow Sodali LLC, der bevollmächtigter Prokurator von Gores, für Hilfe rufen Sie uns an unter (+1 800) 662-5200 (Banken und Broker können uns unter (+1 203) 658-9400 erreichen).
 
An der Transaktion Beteiligte
Gores und Matterport und ihre jeweiligen Direktoren und leitenden Angestellten können als Beteiligte an der Einholung von Stimmrechtsvollmachten von den Aktionären von Gores im Zusammenhang mit dem geplanten Unternehmenszusammenschluss angesehen werden. Informationen über die Direktoren und leitenden Angestellten von Gores und deren Besitz von Wertpapieren von Gores sind in den von Gores bei der SEC eingereichten Unterlagen enthalten. Zusätzliche Informationen über die Interessen dieser Personen und anderer Personen, die als Beteiligte an dem vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss angesehen werden können, erhalten Sie durch das Lesen der/s Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekts über den vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss, sobald diese verfügbar sind. Sie können kostenlose Kopien dieser Dokumente wie im vorhergehenden Absatz beschrieben erhalten.
 
Haftungsausschluss

Dieses Dokument bezieht sich auf einen geplanten Unternehmenszusammenschluss zwischen Gores und Matterport. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf oder Tausch von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Tausch von Wertpapieren dar. Es findet auch kein Verkauf von Wertpapieren in einer Jurisdiktion statt, in der ein solches Angebot, ein solcher Verkauf oder ein solcher Tausch vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen einer solchen Jurisdiktion ungesetzlich wäre.

Categories

Wohnimmobilien
Betreiben
United States
Neu & Beachtenswert