Skip to main content

Die neue Verisk- und Matterport-Integration beschleunigt das Skizzieren von Versicherungsansprüchen. Weiterlesen

Vertrieb: +49 6956 608908

Mehr als Fünf Millionen Modelle jetzt unter Verwaltung in Matterport

Kunden bringen Gebäude und Objekte schnell online, damit Zugang, Verwaltung und Nutzung effektiver als je zuvor erfolgen.

LONDON –  Matterport, Inc., das führende Unternehmen für Raumdaten, das die digitale Transformation der gebauten Welt vorantreibt, gab heute bekannt, dass hunderttausende Kunden weltweit fünf Millionen Gebäude und Objekte online mit seiner marktführenden Plattform online gestellt haben, damit Zugang, Verwaltung und Nutzung dieser effektiver erfolgen. Mehr als 1,4 Mrd. Quadratmeter bebauter Flächen, fünfmal soviel wie es Gebäude in New York City gibt, wurden zu digitalen Zwillingen von Matterport umgewandelt - Wohnimmobilien, Büros, Schulen, fabriken, Ladengeschäfte, Hotels, Wohnungen, Ferienobjekte, Museen, Galerien, Yachts und sogar ein Flugzeug finden sich darunter. Die digitalen Zugriffe haben sich mit mehr als 2 Mrd. Ansichten der digitalen Zwilling - weltweit - rapide vermehrt. Die Anzahl der digitalen Zwillinge von Matterport hat sich seit Mai 2020 mehr als verdoppelt, eine Situation, die durch eine Reihe von Innovationen und leichter zugänglichen Lösungen für alle - auch die kostenlose App  Matterport für iPhone - angetrieben wurde.

Matterport erleichtert allen die schnelle Erfassung physischer Objekte und deren Umwandlung in genaue und immersive digitale Zwillinge, wodurch neue leistungsfähige Methoden für Unternehmen und andere Nutzer ermöglicht wurden, um ihre Modelle besser zu verwalten, virtuell mit Kollegen zusammenzuarbeiten und Kunden zu binden ohne den Standort dafür besuchen zu müssen.

  • Unternehmen aus dem Bereich Architektur, Ingenieur- und Bauwesen, wie Burns & McDonnell reduzieren Projektlaufzeiten mit beschleunigten Entscheidungsprozessen und Projektmanagement um Monate..
  • Einzelhändler, wie Herman Miller schaffen immersive Erlebnisse, die Kunden binden und den Absatz steigern.
  • Unternehmen im Bereich Wohnimmobilien, wie Engel & Völkers ermöglichen den virtuellen Zugriff auf alle ihre gelisteten Objekte. In einer Studie von Redfin aus jüngster Vergangenheit, entschieden sich 78 % der Käufer dazu, Immobilien virtuell mit 3D-Touren zu besichtigen und 71 % gaben an, dass sie eine Immobilie ohne Vor-Ort-Besichtigung kaufen würden.
  • Hervorragende Museen, wie Handel & Hendrix in London oder historische Sehenswürdigkeiten wie das spektakuläre Grab des Pharao Ramses VI in Ägypten ermöglichen Besuchern aus aller Welt die Erkundung zu jeder Zeit und in ihrem eigenen Tempo mit beeindruckender Schärfe und Detail.
  • Schulen, wie die Van Maerlant bieten Schülern und Eltern eine virtuelle Möglichkeit besser zu verstehen, wie sich die Schule auf die Wiedereröffnung post-COVID vorbereiten, was zu Beruhigung und Vertrauen in der Gemeinschaft führt.
  • Sanierungsunternehmen, wie ATI and Belfor können Verluste mit dimensional genauen, hochgetreuen digitalen Zwillingen der betroffenen Objekte viermal schneller einschätzen.
  • Weltweit agierende Immobilienunternehmen, wie Savills zeigen Objekte nicht nur effizienter, sondern helfen Kunden bei der Planung und Optimierung der Initiativen für die Rückkehr an die Arbeitsplätze. Büro-Objekte, wie der Freedom Tower in New York City können virtuell entsprechend der Vorgaben zur physischen Distanz inszeniert werden.

„Die digitalen Zwillinge von Matterport sind überzeugen und erleichtern die Gespräche zwischen Interessenträgern regionsübergreifend.“, sagt Patrick McGrath, CIO bei Savills. „Selbst wenn alle ortsansässig sind, reduziert Matterport die Dauer bis ein Verständnis für ein Objekt erlangt wird - so schrumpfen mehrere Tage und Standortbegehungen auf wenige Stunden und ein Telefonat zusammen.“ McGrath fügt außerdem hinzu, dass diese Vorteile mit Ende der Pandemie kein Ende finden und Savills Matterport weiterhin auf verschiedene Wege nutzen wird, um seine Kunden zu bedienen. „Ganz ehrlich, mit den Bedingungen heutzutage kann ich mir nicht vorstellen, wie ein Berater wirksame Gespräche über Immobilien ohne Matterport führen kann.“

„Matterport ändert unser Verständnis der Gebäude und Objekte, in denen wir leben, arbeiten und spielen, auf grundlegende Weisen, indem sie durch Daten präsentiert werden. Die Digitalisierung eröffnet neue Wege der Interaktion, des Zugriffs, der Verwaltung und Nutzung, selbst wenn das auf der anderen Seite des Globus stattfindet.“, sagte dazu RJ Pittman, CEO von Matterport. „Immobilien, in jeglicher Form, sind die größte Asset-Klasse der Welt mit einem geschätzten Gesamtwert von mehr als 230 Mrd. US-Dollar, die nach wie vor hauptsächlich offline verweilt. Der heute erreichte Meilenstein spiegelt die enormen Vorteile der Skalierung wieder, an der wir für ihre Erreichung über das letzte Jahrzehnt hinweg hart gearbeitet haben. Die Digitalisierung der gebauten Welt mit unserer Geschwindigkeit und Genauigkeit bedarf neuartiger Wissenschaft und Daten, um erfolgreich umgesetzt zu werden. Motiviert durch unsere großartigen Innovationen, die noch vor uns liegen, und die bloße Größenordnung der analogen Welt, wissen wir, dass wir uns noch immer in den Kinderschuhen einer der größten Möglichkeiten des nächsten Jahrzehnts befinden.“

Mit mehr als zwei Mrd. virtuellen Besichtigungen digitaler Zwillinge von Matterport und Millionen von Messdaten, die bis heute ermittelt wurden, schreitet die Nutzung der digitalen Zwillinge des Unternehmens weltweit voran. Eigentümer von Wohnimmobilien können vor einem Kauf sicherstellen, dass neue Möbel passen und Planer können online zusammenarbeiten, um Räumlichkeiten für eine sichere Rückkehr in Schulen und das Arbeitsleben neu zu organisieren. Dank der leistungsstarken Tools von Matterport, die für die Besichtigung, Vermessung, Individualisierung, Raumplanung und Zusammenarbeit - mit Zugriff online von allen Geräten überall in der Welt - genutzt werden können, werden Reisezeiten reduziert und der Komfort gesteigert.

Letzte Woche wurde die Capture App von Matterport für Milliarden Android-Kunden in 175 Ländern verfügbar gemacht, wodurch die Reichweite Matterport’s am Markt drastisch wuchs. Jetzt können weitere 85 % der Smartphone-Nutzer weltweit ihre Geräte mit der Pro2-Kamera von Matterport und einer Auswahl von 360°-Kameras von Ricoh und Insta360 verbinden. Zusätzlich hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass die Funktionalität der Matterport Capture Services™ erweitert wurde. Dabei handelt es sich im eine Service-Plattform online, die bequeme Komplettlösungen für Geschäftskunden anbietet, die zehntausende Immobilien-Assets weltweit gleichzeitig und schnell digitalisieren müssen. All diese Innovationen beschleunigen die rapide weltweite Expansion von Matterport und festigen die Position des Unternehmens als flächendeckenden Anbieter für Lösungen zur 3D-Erfassung.
 

Über Matterport

Matterport führt die digitale Transformation der gebauten Welt an. Unsere bahnbrechende Informatik-Plattform für Raumdaten verwandelt Gebäude in Daten und macht jeden Standort wertvoller und zugänglicher. Millionen von Gebäuden in mehr als 150 Ländern wurden in immersive digitale Zwillinge von Matterport verwandelt, um jeden Teil des Lebenszyklus von Gebäuden zu verbessern - von der Planung, dem Bau und dem Betrieb bis hin zu Dokumentation, Bewertung und Vermarktung. Erfahren Sie mehr unter matterport.com und schauen Sie sich unsere Galerie digitaler Zwillinge an.

Im Februar 2021 gab Matterport bekannt, dass das Unternehmen eine endgültige Vereinbarung über eine Unternehmenszusammenführung mit Gores Holdings VI (NASDAQ: GHVI, GHVIU und GHVIW) - eine spezielle Übernahmegesellschaft, die von einer Tochtergesellschaft von The Gores Group, LLC, gesponsort wird) getroffen hat, die dazu führen wird, dass Matterport ein börsennotiertes Unternehmen wird. Nach Abschluss der geplanten Unternehmenszusammenführung wird das kombinierte Unternehmen den Namen „Matterport, Inc.“ tragen und beabsichtigt, an der NASDAQ unter dem Tickersymbol „MTTR“ notiert zu werden.

@2021 Alle Rechte vorbehalten. Matterport ist eine eingetragene Handelsmarke der Matterport, Inc. und Matterport Capture Services ist eine Handelsmarke der Matterport, Inc.  Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Matterport Pressekontakt:
Naomi Little
Globale Kommunikationsbeauftragte
press@matterport.com
+44 203 874 6664

 

Zukunftsgerichtete Aussagen
Dieses Dokument enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Bundeswertpapiergesetze (USA) in Bezug auf den vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss zwischen Gores Holdings VI, Inc. („Gores“) und Matterport, Inc. („Matterport“), einschließlich Aussagen zu den Vorteilen des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses, dem voraussichtlichen Zeitpunkt des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses, den von Matterport angebotenen Dienstleistungen und den Märkten, in denen Matterport tätig ist, den Geschäftsstrategien, dem Verschuldungsgrad, dem Branchenumfeld, den potenziellen Wachstumsmöglichkeiten, den Auswirkungen von Vorschriften und den prognostizierten zukünftigen Ergebnissen von Gores oder Matterport. Diese zukunfsgerichteten Aussagen können allgemein durch folgende Worte identifiziert werden: „glauben“, „hochrechnen“, „erwarten“, „voraussichtlich erfolgen“, „annehmen“, „vorhaben“, „Strategie“, „Zukunft“, „Vorhersage“, „Chance/Möglichkeit“, „Plan“, „könnte“, „sollte“, „wird“, „würde“, „wird sein“, „wird weiterhin“, „führt wahrscheinlich zu“ und ähnlichen Ausdrücken (auch negative Versionen solcher Worte oder Ausdrücke).
 
Zukunftsgerichtete Aussagen sind Vorhersagen, Projektionen und andere Aussagen über zukünftige Ereignisse, die auf aktuellen Erwartungen und Annahmen beruhen und daher Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen dieses Dokuments abweichen, einschließlich aber nicht beschränkt auf: (i) das Risiko, dass der geplante Unternehmenszusammenschluss nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht vollzogen wird, was sich negativ auf den Kurs der Wertpapiere von Gores auswirken kann; (ii) das Risiko, dass der geplante Unternehmenszusammenschluss nicht innerhalb der von Gores gesetzten Frist für den Unternehmenszusammenschluss vollzogen wird, und das mögliche Scheitern, eine Verlängerung der Frist für den Unternehmenszusammenschluss zu erhalten, falls Gores diese beantragt; (iii) die Nichterfüllung der Bedingungen für den Vollzug des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses, einschließlich der Genehmigung des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses durch die Aktionäre der Gores, der Erfüllung des Mindestbetrages des Treuhandkontos nach Rücknahmen durch die öffentlichen Aktionäre der Gores und des Erhalts bestimmter staatlicher und behördlicher Genehmigungen; (iv) die Auswirkungen der Ankündigung oder Anhängigkeit des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses auf die Geschäftsbeziehungen, die Leistung und das Geschäft von Matterport im Allgemeinen; (v) Risiken, dass der vorgeschlagene Unternehmenszusammenschluss die aktuellen Pläne von Matterport stört, und potenzielle Schwierigkeiten bei der Bindung von Matterport-Mitarbeitern als Folge des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses; (vi) der Ausgang von Gerichtsverfahren, die gegen Gores oder Matterport im Zusammenhang mit der Vereinbarung und dem Fusionsplan oder dem vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss eingeleitet werden könnten; (vii) die Fähigkeit, die Notierung der Wertpapiere von Gores VI an der NASDAQ aufrechtzuerhalten; (viii) der Kurs der Wertpapiere von Gores, einschließlich der Volatilität, die sich aus Veränderungen in den wettbewerbsintensiven und stark regulierten Branchen, in denen Matterport tätig werden will, aus Leistungsschwankungen zwischen den Wettbewerbern, aus Änderungen von Gesetzen und Vorschriften, die sich auf das Geschäft von Matterport auswirken, und aus Veränderungen in der kombinierten Kapitalstruktur ergeben; und (ix) die Fähigkeit, Geschäftspläne, Prognosen und andere Erwartungen nach Abschluss des geplanten Unternehmenszusammenschlusses umzusetzen und zusätzliche Chancen zu identifizieren und zu realisieren. Die vorstehende Liste von Faktoren ist nicht vollständig. Sie sollten die vorstehenden Faktoren und die anderen Risiken und Ungewissheiten, die in Gores endgültiger Stimmrechtserklärung/Informationserklärung/Prospekt in der Registrierungserklärung auf Formular S-4, einschließlich derjenigen unter „Risikofaktoren“ darin, und in anderen von Gores von Zeit zu Zeit bei der U.S. Securities and Exchange Commission (die „SEC“) eingereichten Dokumenten beschrieben werden, sorgfältig berücksichtigen. In diesen Unterlagen werden andere wichtige Risiken und Ungewissheiten identifiziert und angesprochen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich nur auf den Stand des Tages, an dem sie gemacht werden. Dem Leser obliegt die Vorsicht, sich nicht unangemessen auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Die Gores und Matterport übernehmen keine Verpflichtung und beabsichtigen nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben - sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Weder Gores noch Matterport geben irgendeine Zusicherung, dass entweder Gores oder Matterport ihre Erwartungen erreichen werden.

Zusätzliche Informationen und Standortangaben
In Zusammenhang mit dem vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss hat Gores eine Registrierungserklärung auf Formular S-4 eingereicht, die eine Vollmachtserklärung von Gores, eine Informationserklärung von Matterport und einen Prospekt von Gores enthält. Die Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekt ist noch nicht in Kraft. Die definitive Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekt wird dann an alle Gores- und Matterport-Aktionäre zu einem noch festzulegenden Stichtag für die Abstimmung über den vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss und die anderen Angelegenheiten, über die auf einer Versammlung der Gores-Aktionäre zur Genehmigung des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses und anderer Angelegenheiten (die „außerordentliche Versammlung“) abgestimmt werden soll, versandt, wenn die SEC diese als gültig erklärt. Gores kann auch andere Dokumente bezüglich des geplanten Unternehmenszusammenschlusses bei der SEC einreichen. Die endgültige Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekt wird wichtige Informationen über den vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss und die anderen Angelegenheiten, über die auf der außerordentlichen Versammlung abgestimmt werden soll, enthalten und ist nicht dazu gedacht, die Grundlage für eine Anlageentscheidung oder eine andere Entscheidung in Bezug auf diese Angelegenheiten zu bilden. Bevor sie eine Abstimmungsentscheidung treffen, werden Anleger und Wertpapierinhaber von Gores und Matterport dringend gebeten, die Registrierungserklärung, Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekt und alle anderen relevanten Dokumente, die bei der SEC im Zusammenhang mit dem geplanten Unternehmenszusammenschluss eingereicht wurden oder werden, zu lesen, sobald sie verfügbar sind, da sie wichtige Informationen über den geplanten Unternehmenszusammenschluss enthalten werden. Anleger und Wertpapierinhaber können kostenlos Kopien der Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekt und aller anderen relevanten Dokumente, die von Gores bei der SEC eingereicht werden, über die von der SEC unterhaltene Website  www.sec.gov, oder durch eine Anfrage an, Gores Holding IV Inc., 6260 Lookout Road, Boulder, CO 80301, USA richten, z.Hd. von: Jennifer Kwon Chou oder durch Kontaktaufnahme mit Morrow Sodali LLC, der bevollmächtigter Prokurator von Gores, für Hilfe rufen Sie uns an unter (+1 800) 662-5200 (Banken und Broker können uns unter (+1 203) 658-9400 erreichen).
 
An der Transaktion Beteiligte

Gores und Matterport und ihre jeweiligen Direktoren und leitenden Angestellten können als Beteiligte an der Einholung von Stimmrechtsvollmachten von den Aktionären von Gores im Zusammenhang mit dem geplanten Unternehmenszusammenschluss angesehen werden. Informationen über die Direktoren und leitenden Angestellten von Gores und deren Besitz von Wertpapieren von Gores sind in den von Gores bei der SEC eingereichten Unterlagen enthalten. Zusätzliche Informationen über die Interessen dieser Personen und anderer Personen, die als Beteiligte an dem vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss angesehen werden können, erhalten Sie durch das Lesen der/s Vollmachtserklärung/Informationserklärung/Prospekts über den vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss. Sie können kostenlose Kopien dieser Dokumente wie im vorhergehenden Absatz beschrieben erhalten.
 
Haftungsausschluss

Dieses Dokument bezieht sich auf einen vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschluss zwischen Gores und Matterport. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf oder Tausch von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Tausch von Wertpapieren dar. Es findet auch kein Verkauf von Wertpapieren in einer Jurisdiktion statt, in der ein solches Angebot, ein solcher Verkauf oder ein solcher Tausch vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen einer solchen Jurisdiktion ungesetzlich wäre.

Categories

Neu & Beachtenswert